#093 // GrünStadtGrau

Aktualisiert: 28. Apr.

Mitmachen: Wir suchen grundsätzlich Menschen, die Lust haben mitzudenken und neue Projekte gemeinsam zu entwickeln, sowohl gärtnerisch als auch alles kreative im Bereich Wasser/Sanitär. Melde dich bei uns, falls du dich angesprochen fühlst!

Ort: Basel

Kontakt: Mira Bleuler, gruen.stadt.grau.basel@gmail.com

Instagram: @gruen.stadt.grau

Der Verein Grün Stadt Grau hat sich zum Ziel gesetzt, den urbanen Wasserkreislauf nachhaltiger zu gestalten und dabei unsere Stadt grüner und essbarer zu machen.

Schon heute leidet auch die Schweiz unter zunehmender Trockenheit und Hitze. Grundwasserspiegel sinken und die Trinkwasserressourcen stossen je nach Saison bereits an ihre Grenzen. Die Klimakrise ist Realität und wird diese Probleme weiter verschärfen. Das Bewässern von Pflanzen mit Trinkwasser belastet die Trinkwasserressourcen im Sommer zusätzlich, genau dann, wenn die Trockenheit am grössten ist. Mit unseren Projekten möchten wir das Trinkwasser, welches wir nutzen, ein weiteres Mal verwenden, anstatt es in die Kanalisation zu “entsorgen”.



Zur Wiederverwendung eignet sich vor allem sogenanntes Grauwasser. Grauwasser ist wenig verschmutztes Abwasser z.B. aus Waschmaschinen, Bad, Dusche, Waschbecken etc., aber kein Toilettenabwasser. Werden zudem 100% biologisch abbaubare Waschmittel, Spülmittel und Seifen genutzt ist das Grauwasser besonders pflanzenverträglich.

Mit der Ressource Grauwasser eröffnen sich neue Möglichkeiten der nachhaltigen städtischen Wassernutzung, die wir mit Grün.Stadt.Grau erforschen.

 





Das Projekt #093 // GrünStadtGrau trägt massgeblich zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDG's) bei. UAB ist Trägerverein der Plattform Agenda 2030.


Mehr über das Leitbild von UAB findest du hier.

Mehr über die SDG's findest du hier.

 

Du findest das Engagement von UAB wertvoll? Werde jetzt Mitglied bei UAB und unterstütze damit unsere gemeinnützige Arbeit! Und: erzähl es weiter! Wir sagen DANKE.