#051 // Permakultur Erdschule

Aktualisiert: 17. Feb.

Status: Dieses Projekt ist beendet (2016-2019)

Ort: Basel

Kontakt: Urban Agriculture Basel, kontakt@urbanagriculturebasel.ch



Wir haben unseren kleinen Garten in einem Basler Quartier (Nutzfläche rund 200 m²) 2016 auf den Grundlagen der Permakultur umgestaltet und zu einem blühenden kleinen Paradies verwandelt. Der Garten liefert frisches Gemüse, Obst und Beeren, aber auch Wildkräuter und Heilpflanzen, die die Gesundheit unterstützen und die Harmonie erhalten. In der Permakultur Erdschule wurde mit Hügelbeeten, vertical farming, mit Jauchen, Terra Preta, Kompostwürmern und vielem mehr experimentiert.


Jetzt Kieswüsten in Basler Hinterhöfe in kleine multifunktionale Biodiverisäts-Paradiese verwandeln!




Alle Produkte, die nicht für den täglichen Bedarf benötigen oder mittels Einmachen konserviert werden konnten, sowie speziell hergestellte Mischungen, Saucen oder Tees wurden in einem kleinen Gartenladen angeboten. Der Garten war offen für Interessierte, für Führungen, einen Austausch im Schatten oder ein Glas Wasser, Tee oder Biowein.

 





Das Projekt #051 // Permakultur Erdschule trug massgeblich zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDG's) bei. UAB ist Trägerverein der Plattform Agenda 2030.


Mehr über das Leitbild von UAB findest du hier.

Mehr über die SDG's findest du hier.

 

Du findest das Engagement von UAB wertvoll? Werde jetzt Mitglied bei UAB und unterstütze damit unsere gemeinnützige Arbeit! Und: erzähl es weiter! Wir sagen DANKE.