#092 // Posamenter Fruchtmanufaktur

Aktualisiert: 17. Feb.

Mitmachen: Zusammen Zwätschgen rüsten, Lohntrocknen, Einkaufen auf dem Markt....

Ort: Gelterkinden

Kontakt: Dora Meier-Küpfer; info@posamenter.ch

Website: www.posamenter.ch

Landschaftsschutz dank Hochgenuss: Posamenterprodukte sind für einmal keine Seidenbändel, wie sie zu alten Zeiten von Hunderten von Bauern in Heimarbeit produziert worden sind. Jene Seidenbandweber waren meist auch Landwirte und kultivierten als Selbstversorger Hochstammbäume. Diese Bauern haben uns eine hoch attraktive und vielseitige Landschaft mit Streuobstbau hinterlassen. Die Früchte der Hochstammbäume, die immer noch tonnenweise an den Bäumen gedeihen, sind heute im Grosshandel nicht mehr gefragt.

Wir entwickeln mit dem Posamenterprojekt neue Produkte und erschliessen neue Absatzmärkte, damit die Bäume auch in Zukunft stehen bleiben. Das kommt der attraktiven, gut vernetzten Landschaft zugute. Posamenter ® - Produkte fördern die nachhaltige Nutzung des Oberbaselbiets. Die Produzenten und Verarbeiter haben sich im Förderverein Hochstammprodukte Oberbaselbiet zusammengeschlossen. Bei der Mithilfe in der Verarbeitung in der Fruchtmanufaktur in Gelterkinden oder mit Ihrem Kauf von Posamenterprodukten können Sie lustvoll Kultur-, Landschafts- und Naturschutz betreiben!

 





Das Projekt #092 // Posamenter Fruchtmanufaktur trägt massgeblich zur Erreichung der Sustainable Development Goals (SDG's) bei. UAB ist Trägerverein der Plattform Agenda 2030.


Mehr über das Leitbild von UAB findest du hier.

Mehr über die SDG's findest du hier.

 

Du findest das Engagement von UAB wertvoll? Werde jetzt Mitglied bei UAB und unterstütze damit unsere gemeinnützige Arbeit! Und: erzähl es weiter! Wir sagen DANKE.