Gemüsegarten im September – Arbeitskalender

Checkliste für die wichtigsten Arbeiten:


Säen und Pflanzen für Herbst und Winter

Düngen, Mulchen, Umkraut lichten, jäten und ernten

Gemüse und Kräuter ernten und konservieren


copyright: selbermachen.de


Gemüse- und Kräutergarten


Säen und Pflanzen für Herbst und Winter


  • Späte Aussaat von Feldsalat und Spinat für den Frühling.

  • Bei mildem Klima Aussat von frühen Möhrensorten.

  • Abdecken der Pflanzen mit Fichtenreisig.

  • Pflanzen von Endivien, Knoblauch und Rhabarber im Herbst.



Ernten und Konservieren von Gemüsen und Kräutern


  • Ernten von allen Gemüsen und Kräutern.

  • Haupterntezeit von grossen Kohlsorten und mittelfrühen und späten Kartoffeln.

  • Späte Gemüse wie späte Möhren, Sellerie, Rote Bete, Lauch so lange wie möglich im Beet bis zum Verzehr belassen.

  • Winterharte Gemüse wie Schwarzwurzeln, Grünkohl, Rosenkohl, Feldsalat den ganzen Herbst und Winter im Beet bis zum Verzehr belassen.


Obstgarten:

Pflanzen, Schneiden, Befeuchten und Ernten


  • Letzte Gelegenheit für den Beerenstrauchschnitt.

  • Letzte Chance für das Anlegen eines neuen Erdbeerfeldes.

  • Vorbereiten von Pflanzengruben für die Pflanzung von neuen Beerensträuchern später im Herbst.

  • Ernten von Pflaumen, Äpfeln, Birnen, Holunderbeeren, Ebereschen und Hagebutten.

  • Weiterhin sicherstellen, dass die Böden um Bäume und Sträucher mit Mulch bedeckt sind, um diese feucht zu halten.



Was weiterhin sonst noch zu tun ist

  • Auf freien Beeten, die nicht mehr bepflanzen werden, kann eine Gründüngung ausgesät werden, zum Beispiel Buchweizen, Senf, Lupine, Klee oder eine Gründüngermischung.

  • Weiterhin Düngen mit Brennnesseljauche von Tomaten, Zucchini, Gurken, Gemüsepaprika, Sellerie, Lauch, alle Kohlarten und Rhabarber.

  • Weiterhin Feuchthalten der Beete mit Mulch, Grasschnitt oder zerkleinerten Brennnesseln, Beinwell.

  • Weiterhin laufendes Entgeizen und Hochbinden von Tomaten. Diese vor Regen schützen, damit sie nicht aufplatzen.

  • Weiterhin Beete von Umkraut freihalten.

  • Weiterhin Pflanzen regelmässig auf Schädlinge kontrollieren.

  • Weiterhin soviel Regenwasser wie möglich auffangen. Ziemlich unmöglich zur Zeit........

  • Again last not least: Konservieren von Kräutern, Obst und Gemüse.



 

Motiviert, selbst aktiv zu werden und Erfahrungen mit Gemüse, Kräutern und Gärten zu sammeln?

Werde UAB Mitglied oder wirke in unseren Projekten mit. Wir freuen uns auf dich!

 

Quellenangaben:

Nutzgarten nach Marie-Luise Kreuter – „Der Biogarten“

kraut&rüben - Deutscher Landwirtschaftsverlag GmbH

Plantura-Magazin




94 Ansichten